FSJ-ler gesucht: Schulzentrum Collhusen als Sprungbrett für soziale Berufsfelder

Wer erinnert sich nicht an seinen ersten Sprung vom drei-Meter-Brett?  Das stolze Gefühl, Ängste und Vorbehalte überwunden zu haben und danach viel leichter für neue Herausforderungen gerüstet zu sein, könnte sich auch nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr  einstellen. Ein solches Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet das Schulzentrum Collhusen jungen Menschen, die sich beruflich orientieren und dabei soziale Berufsfelder kennenlernen möchten.

Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate und wird am Schulzentrum Collhusen in Kooperation mit dem SV Sprint WOL e.V. durchgeführt.

Aktuell suchen wir dich: Du

  • bist zwischen 18 und 26 Jahre alt.
  • findest Sport und Gemeinschaft wichtig.
  • hast Freude an der Arbeit mit Kindern.
  • traust dir auch organisatorische schulische Arbeit zu.
  • möchtest dich beruflich orientieren und soziale Berufsfelder kennenlernen.
  • willst Verantwortung übernehmen und unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten.

Im kommenden Schuljahr wirst du das Kollegium im Schulzentrum Collhusen und die Übungsleiter/innen im SV Sprint Westoverledingen e.V. unterstützen.

Während dieser Zeit erbringt der ASC Göttingen von 1846 e.V. (als Träger des FWD in ganz Niedersachsen) folgende Leistungen:

  • 330 Euro Taschengeld
  • beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung
  • 26 Tage Urlaub
  • 25 Seminartage
  • Außerdem besteht für die Eltern weiter Anspruch auf Kindergeld.

Das nächste FSJ beginnt am 15. August 2021. Bist du interessiert? Dann melde dich gerne ab sofort bei der Schulleitung des Schulzentrums Collhusen (04955/7033) oder bei Gerd Ihben-Djürken, Mentor FWD im Sport (04955/4868).

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Service

Stundenplan
heute
morgen