Hamburg ist immer eine Reise wert!

Nach einer „problemlosen“ Fahrt mit der Deutschen Bahn und der U-Bahn in Hamburg kamen wir gut gelaunt und bei gutem Wetter in unserer Jugendherberge „Horner Rennbahn“ an. Zuerst mussten natürlich die Zimmer hergerichtet und der nächste LIDL-Markt inspiziert werden. Dann gab es schon ab 16.30 Uhr ein kleines Grillfest, damit wir dann um 18.00 Uhr das erste Fußballspiel mit  unserer deutschen Mannschaft sehen konnten.

 

Abends ging es dann auf die Reeperbahn. Was wir da zu sehen bekamen, war für viele dann doch eine Nummer zu heftig, sodass die Verweildauer ziemlich kurz war. Da bot dann der Blick über den abendlichen Hafen schon wieder viel Versöhnlicheres.

 

Der Dienstag war gefüllt mit Hafenrundfahrt, Freizeit und einer Besichtigung der NDR-Studios, wobei wir sogar einer Probe einer Nachmittagssendung beiwohnen konnten. Auch am Abend war das Wetter uns gnädig, und wir konnten die Wasserlichtspiele in Planten un Blomen genießen, wobei diesmal das Ganze mit Jazz untermalt war.

 

Das HSV-Stadion stand am Mittwoch auf dem Plan. Diesmal durften wir sogar den heiligen Rasen betreten, da er sowieso erneuert werden sollte. Übrigens, die Uhr läuft tatsächlich immer noch.

 

Nachmittags genossen wir dann bei schönem Wetter eine Fahrt mit dem roten Doppeldecker durch die Stadt und bewunderten die vielen herrlichen und auch weniger schönen Plätze der Stadt. Abends standen dann Kino und Stadt auf dem Programm.

 

Eine Stadtrallye mit Fotobeweisen und einer Siegerehrung ließ uns den vorletzten Tag beginnen, bevor wir dann am Nachmittag uns im Dungeon gruselten. Auch der alte Elbtunnel mit seiner unvergleichlichen Atmosphäre kam gut an. Der Abend wurde dann noch mit einem Eis auf der Reeperbahn beendet.

 

Die Abreise und die Fahrt nach Hause mit U-Bahn, Metronom und IC Ostfriesland  verliefen ebenso unproblematisch wie die Reise nach Hamburg. Hatten wir da nicht Gespräche gehört, in denen die Rede davon war, auch einmal privat nach Hamburg zu fahren? Es muss wohl gefallen haben.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Service

Stundenplan
heute
morgen