61. Vorlesewettbewerb 2019/2020

Marie Watzlaw ist Gewinnerin des Schulentscheids am Schulzentrum Collhusen

Die Sechstklässlerin des Schulzentrums Collhusen gewann den Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs und setzte sich gegen ihre Mitschüler*innen durch. Marie Watzlaw las aus dem Buch „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ von Joanne K. Rowling vor und setzte sich bei einem Kopf-an-Kopf-Rennen gegen ihre Mitstreiterinnen Vivian Funke (H6a), Larissa Petzold(H6b) und Mia Oltmanns (R6a) durch.

Die Haupt- und Realschüler*innen des Jahrgang 6. holten auch dieses Jahr ihre Lieblingsbücher hervor, übten fleißig und lasen sich gegenseitig um die Wette vor, um optimal vorbereitet zu sein auf den 61. Vorlesewettbewerb. Denn nur wer wirklich klar und deutlich vorliest, wer richtig betont und es schafft, mit seinem Vortrag die Fantasie der Zuhörer*innen zu erwecken, hat eine Chance auf den Schulsieg. Ihr Können mussten die Klassensieger vor dem versammelten Jahrgang beweisen, indem sie zuerst ihre Lieblingsbücher in einem kurzen Text vorstellten und aus diesem vorlasen. Im zweiten Durchgang mussten anschließend ihnen unbekannte Texte vorgelesen werden. Eine dreiköpfige Jury, zu der die Lehrkräfte J. Kuiper, J. van Mark und K. Kampen gehörten, kürte nach intensiver Beratung Marie Watzlaw zur Siegerin dieses Wettbewerbs. Alle Schulsieger*innen qualifizieren sich für den Stadt- bzw. Kreisentscheid.

Bundesweit lesen jedes Jahr rund. 600.000 Schüler*innen der 6. Klassen beim Vorlesewettbewerb um die Wette. Er ist einer der größten und traditionsreichsten Schülerwettbewerbe Deutschlands.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Service

Stundenplan
heute
morgen