Tischtennis-Mädchen auf Platz zwei im Bezirk Weser-Ems

Großer Erfolg für das Schulzentrum Collhusen im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“: Beim Tischtennis-Bezirksentscheid in Rastede kam unser Mädchen-Team der Wettkampfklasse II auf den zweiten Platz.

Die Collhuser Schülerinnen hatten sich über den Kreisentscheid zum Bezirksentscheid des Schuljahres 2018/19 in Rastede qualifiziert.
Dort wartete eine riesige Sporthalle mit sechs Abteilungen von je vier Tischtennisplatten auf die Spielerinnen.
In der WK II schlugen sich Anna Boumann, Sonja Freese, Emma Boumann, Emely Lindenthal und Jana Frey in den Doppel- und Einzelspielen sehr gut - sie erreichten den zweiten Platz . Einzig und allein gegen die Gesamtschule Schinkel hatten die Collhuser Tischtennisspielerinnen knapp das Nachsehen. Sportlehrer Stefan Wernicke als Betreuer freute sich über den Einsatz seines Teams. Er gab die Devise aus:  „Glückwunsch an alle Beteiligten und auf ein Neues im nächsten Schuljahr!“

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Service

Stundenplan
heute
morgen